Weinheim: 45-jähriger Rollerfahrer mit über drei Promille gestürzt

Mit über drei Promille war ein 45-jähriger Rollerfahrer am Mittwoch gegen 22.10 Uhr in der Talstraße unterwegs. Dies hatte zur Folge, dass er ohne Fremdeinwirkung stürzte. Zeugen halfen dem augenscheinlich betrunkenen 45-Jährigen auf die Beine. Da er anschließend weiterfahren wollte, nahmen diese den Fahrzeugschlüssel an sich, worauf sich der Mann nach einem kurzen Streitgespräch zu Fuß entfernte. Eine Polizeistreife traf den 45-Jährigen stark schwankend noch in der Talstraße an. Nach einem Atemalkoholtest wurde der Rollerfahrer zur Entnahme einer Blutprobe auf das Revier gebracht. Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellt, war der 45-Jährige nicht mehr im Besitz eines Führerscheins, dieser war ihm bereits im Juli dieses Jahres wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entzogen worden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen