Weinheim: Auf dem Nachhauseweg überfallen – Polizei sucht Zeugen

Am Samstagabend wurde ein 15-Jähriger in Weinheim auf dem Nachhauseweg von unbekannten Jugendlichen überfallen. Der Jugendliche fuhr kurz vor 23 Uhr nach dem Besuch eines Volksfestes mit einer Bahn der RNV-Linie 5 von Schriesheim nach Weinheim. Nach Verlassen der Bahn an der Haltestelle „Alter OEG-Bahnhof“ in Weinheim wurde er aus einer Gruppe von 5 bis 6 Jugendlichen heraus angesprochen und von diesen überredet, ihnen eine Flasche Alkohol abzukaufen. Unmittelbar nach Übergabe des Geldes erhielt der 15-Jährige einen Schlag auf den Hinterkopf und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Als er kurz darauf wieder zu sich kam, waren das Mobiltelefon, die EC-Karte, das Bargeld sowie die Kopfhörer des 15-Jährigen verschwunden. Auch die Jugendlichen hatten sich aus dem Staub gemacht. Das Opfer vertraute sich anschließend Passanten an, die dessen Vater verständigten.

Eine Beschreibung der Jugendlichen konnte der Geschädigte nicht abgeben.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen