Weinheim – B38/Viernheimer Straße: Verkehrsunfall – Verkehrsteilnehmer beschädigt Blitzer

Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam am Samstagnachmittag gegen 14:00 Uhr ein 56-Jähriger PKW-Fahrer beim Abbiegen von der B38 nach links auf die Westtangente von der Fahrbahn ab. Ob er dabei noch von der stationären Geschwindigkeitskontrolle geblitzt wurde, ist nicht bekannt – mit dem Blitzer kollidierte er nämlich. Der Blitzerkasten wurde ca. 20 Meter weit davongeschleudert und beschädigte zwei abgestellte PKW auf dem Firmengelände eines Autohauses. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Unfallverursacher stand allerdings unter Schock. Der Blitzer musste abmontiert werden, da er nicht mehr funktionsfähig war und nach dem Zusammenprall auf die Fahrbahn ragte.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen