Weinheim: Betrügerische Schädlingsbekämpfer / Wucherrechnung

Eine 81-jährige Frau wurde am Mittwoch Opfer von betrügerischen Handwerkern. Die Frau hatte im Internet nach einer Firma zur Bekämpfung eines Wespenproblems auf der Terrasse gesucht. Als zwei Männer bei ihr zuhause erschienen, forderten diese eine vorab-Bezahlung von 850 Euro. Nachdem die 81-Jährige den Betrag in bar bezahlt hatte, machten sich die beiden „Handwerker“ an die Arbeit, wiesen die Frau aber an, die Terrasse die nächsten zwei Tage zu meiden. Zudem erklärten sie ihr glaubhaft, dass sie nicht bei den Arbeiten anwesend sein dürfte. Als die Dame zwei Tage später ihre Terrasse betrat, stellte sie fest, dass die beiden Männer offenbar gar keine, oder nur sehr stümperhafte Arbeiten vorgenommen hatten. Nachdem sie sich an das Polizeirevier Weinheim gewandt hatte, erfuhr sie von der Betrugsmasche.

Die Polizei rät in solchen Fällen:

– Schauen sie sich am besten nach einem regional ansässigen Betrieb um

 - Informieren Sie sich über die herausgesuchte Firma - auch über Berufsverbände, oder die Verbraucherzentrale 
 - Fragen Sie konkret nach dem Firmensitz und möglichen Anfahrtskosten 
 - Verlangen sie eine Rechnung für die Arbeiten und begleichen sie keine Forderungen in bar 
 - Vereinbaren Sie einen Fixpreis für die von Ihnen geschilderte Leistung und seien sie misstrauisch bei horrend hohen Beträgen 
 - Unterschreiben Sie einen Auftrag nur, wenn Sie alles verstanden haben 
 - Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen durch Drohungen mit der Polizei, oder mit Inkassounternehmen 
 - Rufen sie die Polizei unter 110 wenn sie bedroht werden 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen