Weinheim: KiTa Kuhweid feierte Sommerfest mit einer Reise zu allen Kontinenten

„Wir sind eine Welt“

 

Weinheim. (zg) In Südamerika wuchsen Kakteen und in Afrika war ein schattig-ruhiges Beduinenzelt aufgebaut, in Australien klettern goldige Koalabären auf den Bäumen herum – und das alles im Garten der städtischen Kita Kuhweid in der Weststadt. Die ganze Welt rückte jetzt dort zusammen, als das große Sommerfest stattfand. Das hatte durchaus Symbolkraft, denn Weinheims große Weststadt-Kita ist ja selbst eine Weltkugel im Kleinformat. Kinder aus etlichen Nationen finden sich hier jeden Tag aufs Neue zusammen, um Gemeinsamkeiten herauszufinden und voneinander zu lernen.

So war das Motto passend gewählt: „Wir sind eine Welt.“ Alle fünf Kontinente wurden mit Erlebnisinsel im großen Garten unter den alten Bäumen vorgestellt, die Erzieherinnen hatten – das war deutlich zu spüren – zuvor mit den Kindern die Besonderheiten jeder Region besprochen. Zum Auftakt gab es unter Moderation von Kita-Leiterin Antje Kerschbaum ein Singspiel, in dem die Kinder zu Reisen in die ganze Welt aufbrachen – um immer wieder zu spüren, dass es überall Menschen gibt, die zu Freunden werden können.

Die Eltern und anderen Angehörigen hatten ein internationales Büffet zusammengestellt, das ebenso lecker wie vielseitig war – so wie das Leben und die KiTa-Kuhweid.

 

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen