Weinheim-Lützelsachsen: Pkw-Fahrer landet im Gleisbett

Am Mittwochnachmittag gegen 17.50 Uhr fuhr ein 83-jähriger Opel-Fahrer vom Hammerweg auf einen Parkplatz am Bahnhofsgelände Weinheim-Lützelsachsen. Dort fuhr er über eine angrenzende Fußgängerrampe an einer Schranke vorbei und landete mit den Vorderreifen im Gleisbett. Der Pkw konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Lützelsachsen aus dem Gleisbett gezogen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500.- Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Bahnstrecke war für den Zugverkehr bis ca. 18.45 Uhr gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen