Weinheim, Oberflockenbach, Rhein-Neckar-Kreis: Rollerfahrer entzieht sich Verkehrskontrolle – Festnahme

Am späten Freitagabend wurden Beamte des Polizeireviers Weinheim im Berggewann auf einen Rollerfahrer aufmerksam, der keine Kennzeichen an seinem Zweirad montiert hatte. Als sie diesen kurz vor 22 Uhr einer Kontrolle unterziehen wollten, flüchtete der Rollerfahrer. Auf der Flucht fuhr der Rollerfahrer mehrfach entgegen Einbahnstraßen und über mehrere rote Ampeln. Zudem fuhr der Flüchtige ungebremst auf einen Polizeibeamten zu, der ihn zum Anhalten aufforderte – dieser konnte nur durch einen Sprung auf die Seite einen Zusammenstoß verhindern. Nach mehr als 12 Straßen endete die gefährliche Fahrt des Rollerfahrers in der Hübschstraße. In der Sackgasse stieg der 19-Jährige von seinem Zweirad und ließ sich widerstandslos festnehmen. Grund für die Flucht dürfte neben den Alkoholkonsum (0,41 Promille) und die fehlende Fahrerlaubnis gewesen sein. Außerdem war der Roller nicht versichert. Der 19-Jährige muss sich wegen diesen Verstößen, sowie des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen