Weinheim, Rhein-Neckar-Kreis: Aufbruch eines Zigarettenautomaten misslingt – Hinweisgeber gesucht

Ein aufmerksamer Zeuge vereitelte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch den Aufbruch eines Zigarettenautomaten in der Konrad-Adenauer-Straße. Zwei männliche Täter machten sich gegen 22.40 Uhr am Automaten mit einem Brecheisen zu schaffen, was die Aufmerksamkeit eines Anwohners auf sich auf sich zog. Als dieser die Täter ansprach, flüchteten diese umgehend. Ohne zu zögern nahm der Mann die Verfolgung auf, verlor die Täter dann aber schließlich aus den Augen. Nach bisherigen Erkenntnissen stiegen die Täter hiernach an der Haltestelle Blumenstraße in die Straßenbahn der Linie 5.

Die flüchtigen Männer können wie folgt beschrieben werden:

1.Männlich, zwischen 16-20 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 m groß, schlank, trug eine schwarze Winterjacke mit Kapuze und eine dunkle Hose

2.Männlich, zwischen 16-20 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 m groß, schlank, trug eine helle bzw. blaue Jacke und blaue Jeans und führte einen schwarzen Rucksack mit sich

Das Polizeirevier Weinheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach weiteren Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich unter 06201 10030 an die Beamten zu wenden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen