Weinheim: Versuchter Fahrzeugaufbruch – Unbekannter flüchtet

In der Nacht zum Montag kurz nach 2 Uhr nahm eine Anwohnerin der Konrad-Adenauer-Straße einen bislang unbekannten Mann wahr, der versucht hatte, sich durch Aufhebeln der Wagentüre Zugang zu einem geparkten Mercedes zu verschaffen. Weshalb der Unbekannte von seinem Vorhaben letztlich abließ, ist nicht bekannt. An dem Auto entstand ein Schaden von 4.000 Euro. Eine sofort nach Bekanntwerden der Tat eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Laut der Anwohnerin handelte es sich um eine männliche, große, schlanke Person mit dunkler Kleidung. Sonstige Zeugen, die auf den Vorfall in der Konrad-Adenauer-Straße aufmerksam wurden oder Hinweise zu der Person geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen