Wilhelm-Hack-Museum/Ludwigshafen: „Gewächse der Seele“: Führungen zum Abschluss

Symbolfoto: Rhein-Neckar-Aktuell

Ludwigshafen. (zg) Am abschließenden Wochenende der Ausstellung Gewächse der Seele – Pflanzenfantasien zwischen Symbolismus und Outsider Art  bietet das Wilhelm-Hack-Museum zwei öffentliche Führungen an: Besucherinnen und Besucher haben am Samstag, 3. August 2019 um 15 Uhr nochmals die Gelegenheit, einen besonderen Einblick in die Ausstellung zu erhalten. Kuratorin Julia Nebenführ führt durch die Präsentation, die Werke des Symbolismus und Surrealismus Arbeiten der Outsider Art gegenüberstellt. Dabei hinterfragt die Schau die feste Abgrenzung von etablierter Kunst und Outsider Art und unterstreicht die fließenden Übergänge der Kunstproduktionen. Die Kosten belaufen sich am Samstag auf 3 Euro bei freiem Eintritt. Am letzten Tag der Ausstellung, Sonntag, 4. August, führt Kunsthistorikerin Ursula Dann von 15 bis 16 Uhr noch einmal durch die Schau. Die Kosten sind an diesem Tag im Museumseintritt von 7 Euro, ermäßigt 5 Euro, enthalten.

Hinweis: Aufgrund der Umbauphase im Museum finden vom 10. August bis zum 8. September keine öffentlichen Führungen statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen