Zehn Pflichtspiele in 26 Tagen – Löwen-Spielplan für Februar steht

Die Rhein-Neckar Löwen starten im Februar nach der laufenden Handball Weltmeisterschaft in Ägypten mit zehn Pflichtspielen in 26 Tagen ins Handballjahr 2021.
Neben den Bundesligaspielen sind auch die letzten Spiele der Gruppenphase in der European Handball League terminiert. Die drei ausgefallenen Europapokalspiele aus dem vergangenen Jahr werden ebenfalls noch im Februar nachgeholt.
Den Auftakt machen die beiden ausgefallenen Spiele gegen den Schweizer Spitzenclub Kadetten Schaffhausen. Beide Spiele werden am 2. und 3. Februar in Schaffhausen nachgeholt, wobei die Partie am 2. Februar als Heimspiel der Löwen zählt. Das ausgefallene Heimspiel gegen den slowenischen Vertreter RK Trimo Trebnje findet nun am 18. Februar statt.

Die Spiele im Überblick:

Di 2.2.2021 Rhein-Neckar Löwen – Kadetten Schaffhausen 18:45 Uhr in Schaffhausen
Mi 3.2.2021 Kadetten Schaffhausen – Rhein-Neckar Löwen 18:45 Uhr
So 7.2.2021 MT Melsungen – Rhein-Neckar Löwen 16:00 Uhr
Di 9.2.2021 RK Trimo Trebnje – Rhein-Neckar Löwen 20:45 Uhr
So 14.2.2021 Frisch Auf! Göppingen – Rhein-Neckar Löwen 16:00 Uhr
Di 16.2.2021 Rhein-Neckar Löwen – Grundfos Tatabanya KC 20:45 Uhr
Do 18.2.2021 Rhein-Neckar Löwen – RK Trimo Trebnje 17:00 Uhr
So 21.2.2021 Füchse Berlin – Rhein-Neckar Löwen 13:30 Uhr
Di 23.2.2021 HC Eurofarm Pelister – Rhein-Neckar Löwen 18:45 Uhr
So 28.2.2021 GWD Minden – Rhein-Neckar Löwen 16:00 Uhr

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen