Brühl: Giftköder ausgelegt

Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwochmorgen in Brühl an der Fußgängerunterführung der Mannheimer Landstraße mit dem Düngemittel Blaukorn gefüllte Hackfleischfrikadellen ausgelegt. Eine Spaziergängerin bemerkte dies erst nachdem ihr Hund einen der Giftköder beim Gassi gehen geschluckt hatte. Der Hund wurde daraufhin sofort durch einen Tierarzt behandelt und ist wieder wohlauf. Polizei, Ordnungsamt und Bauhof waren im Einsatz und suchten das Gelände nach weiteren Giftködern ab. Die aufgefundenen Köder wurden sichergestellt und im Anschluss entsorgt.

Wir bitten Hundebesitzer im genannten Bereich wachsam zu sein und darauf zu achten, dass Ihr Hund nicht unkontrolliert Nahrung aufnimmt. Bei Verhaltensauffälligkeiten des Hundes oder bei Auftreten von Vergiftungserscheinungen sollte umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden.

Zeugen die verdächtige Personen beobachtet oder weitere Köder aufgefunden haben, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621 833970 an das Polizeirevier Mannheim-Neckarau oder unter Tel.: 06202/ 71282 an den Polizeiposten Brühl zu wenden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen