Dossenheim, Rhein-Neckar-Kreis: Nach verdächtigem Fund am Neckarufer, Polizei sucht nach dem Eigentümer

Ein verdächtiger Fund am Neckarufer wurde der Polizei am gestrigen Mittwoch gemeldet.

Gegen 15:30 Uhr waren dem Bediensteten der Schleuse „Schwabenheim“ bei Neckarkilometer 18,400 (in Höhe der Straßenbrücke bei der Doppelschleuse) mehrere herrenlose Gegenstände und ein Fahrrad aufgefallen. Neben der vollständigen Bekleidung wurden auch persönliche Gegenstände eines in Heidelberg wohnenden Mannes festgestellt.

Die eingeleiteten polizeilichen Suchmaßnahmen führten bislang nicht zum Auffinden des Mannes. Für den heutigen Tag ist daher auch ein Taucheinsatz im Bereich der Fundstelle geplant.

Es wird nachberichtet.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen