Edingen-Neckarhausen : Unfallbeteiligter unter Drogeneinfluss, Polizei ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs

12.000 EUR Schaden und eine Strafanzeige sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagabend in Edingen-Neckarhausen ereignete.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hielt gegen 19 Uhr eine 24-jährige Opelfahrerin an einem Stop-Schild im Kreuzungsbereich Goethestraße / Friedrichsfelder-Straße. Als die Fahrerin langsam in den scheinbar freien Kreuzungsbereich einfuhr, kam es zu einem Unfall mit einem Fahrzeug, das die bevorrechtigte Straße befuhr. Der 22-Jährige konnte auch durch ein Ausweichmanöver den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Bei der anschließenden polizeilichen Unfallaufnahme verhielt sich der 22-Jährige auffällig. Die Überprüfung zeigte, dass der Unfallbeteiligte unter Drogeneinfluss stand und deswegen nicht hätte fahren dürfen. Außerdem übergab er der Polizei noch eine kleine Menge Marihuana, die er im Auto dabei hatte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 12.000 EUR. Gegen den 22-jährigen wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen