Edingen: Während der Fahrt telefoniert und Führerschein abgegeben

Am Samstagnachmittag fiel der 34-jährige Fahrer eines Fiat der Streife des Polizeireviers Ladenburg in Edingen zunächst dadurch auf, da er während der Fahrt sein Mobiltelefon benutzte. Bei der anschließenden Kontrolle staunten die Beamten dann nicht schlecht. Der beim Fahrer aufgrund wahrnehmbaren Alkoholgeruchs durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Nun muss sich der Fahrer des Fiat nicht nur wegen der verbotenen Benutzung seines Mobiltelefons verantworten. Neben der im Anschluss durchgeführten Blutentnahme wurde der Führerschein des 34-Jährigen durch die Beamten in Verwahrung genommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen