Heidelberg-Bergheim: Ungeduldiger PKW-Fahrer verursacht beinahe einen Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Der ungeduldige Fahrer eines grauen Kleinwagens verursachte bereits am Dienstag, den 08.09.2020 gegen 21:20 Uhr in der Mittermaierstraße in Heidelberg-Bergheim beinahe einen Unfall, als er den PKW der Geschädigten anstatt ordnungsgemäß zu warten, in verkehrswidriger Weise überholte. Die Fahrerin eines roten PKW Opel Astra hatte zuvor kurz mit Warnblinklicht auf der Fahrbahn angehalten, da sie in Ihre Garage fahren wollte. Während Ihr Beifahrer gerade das Tor öffnete, ging das dem Fahrer des grauen Kleinwagens anscheinend zu langsam. Er beschloss kurzerhand über den dortigen Geh- und Radweg am Opel der Geschädigten vorbeizufahren und diese so verkehrswidrig zu überholen. Beim Wiedereinscheren auf die Fahrbahn kam es im Anschluss beinahe zu einer Kollision mit einem ordnungsgemäß auf dem rechten Fahrstreifen der Mittermaierstraße fahrenden PKW. Danach fuhr der Fahrer des grauen Kleinwagens in unbekannte Richtung davon. Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen des Vorfalls sich unter 0621/174-1700 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen