Eppelheim: Einbrecher und wachsamem Hund überrascht – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochabend wurde in Eppelheim ein Einbrecher durch einen wachsamen Hund überrascht und von der weiteren Tatausführung abgehalten. Der ungebetene Gast überstieg kurz vor 20 Uhr das Hoftor eines Anwesens in der Kirchheimer Straße und öffnete im weiteren Verlauf die Hauseingangstür. Beim Betreten des Hausflurs schlug der Hund der Bewohner an und begann laut zu bellen. Der Einbrecher wurde dadurch wohl abgeschreckt, griff sich vier an der Garderobe hängende Jacken und trat anschließend die Flucht.

Der Hausbewohner hatte das Bellen seines Hundes zwar wahrgenommen, es aber auf die Anwesenheit weiterer Hausbewohner zurückgeführt. Erst als er wenig später den Hausflur betritt, bemerkt er die offenstehende Haustür und die fehlenden Jacken. Mit den Jacken waren dann auch der darin befindliche Geldbeutel mit mehreren persönlichen Ausweispapieren, Bargeld und Schlüsselbund verschwunden.

Hinweise auf einen möglichen Täter konnten bislang nicht erlangt werden.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen