Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt

Bei Erdarbeiten mit einem Kleinbagger um 12.25 Uhr in der Heidelberger Straße, wurde versehentlich eine Gasleitung beschädigt, so dass es zu einem Leck kam und Gas austrat. Wegen Explosionsgefahr wurde die Heidelberger Straße durch die Freiwillige Feuerwehr Mauer umgehend gesperrt. Diese war mit 13 Mann im Einsatz. Sicherheitshalber wurden die Anwohner aufgefordert, ihre Wohnungen zu verlassen. Die Gaszufuhr wurde durch den Energieversorger umgehend abgestellt. Nach Durchführung der erforderlichen Arbeiten konnte die Straßensperrung um 13 Uhr wieder aufgehoben werden und die Anwohner zurück in ihre Wohnungen gehen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen