Heidelberg: 44-jährige Radfahrerin von abbiegendem Sattelzug erfasst und schwer verletzt

27.02.2019 – 10:39

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg (ots)

Schwer verletzt wurde eine 44-jährige Radfahrerin aus Heidelberg bei einem Unfall am Dienstag um 10.20 Uhr an der Kreuzung Ringstraße/Lessingstraße. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr ein 57-jähriger Sattelzugfahrer aus Polen auf der Ringstraße stadtauswärts und bog nach rechts in die Lessingstraße ab. Dabei übersah er die in gleicher Richtung, vermutlich im „toten Winkel“ fahrende, Radfahrerin, die zwar beim Erkennen des Abbiegevorgangs noch anhielt, aber vom Auflieger erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Das Fahrrad verkeilte sich im Unterfahrschutz des Aufliegers und wurde etwa 15 Meter mitgeschleift. Die Radfahrerin wurde nach der Versorgung durch den Notarzt an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht bislang nicht. Die Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des Lkw-Fahrers brachte keine Beanstandungen. Das digitale Kontrollgerät des Sattelzuges wurde ausgelesen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen