Heidelberg-Altstadt: Handy aus Tasche gestohlen und mit Messer bedroht – Zeugen gesucht!

Heidelberg (ots) – Am späten Sonntagabend zog ein bislang Unbekannter das Handy eines 25-Jährigen aus dessen Jackentasche und bedrohte diesen anschließend mit einem Messer. Der junge Mann ging gegen 23:15 Uhr von der Haltestelle „Alte Brücke“ in Richtung Treppenaufgang, als er ein Zupfen an seiner Jacke bemerkte. Beim Nachschauen bemerkte er einen Mann, der sein Handy aus seiner Jackentasche zog und in der Hand hielt. In der anderen Hand hatte er ein Küchenmesser und fragte den 25-jährigen nach Geld. Als der junge Mann angab kein Geld zu haben, stach der Unbekannte unvermittelt mit dem Messer in seine Richtung. Aufgrund einer Ausweichbewegung blieb der junge Mann unverletzt und konnte flüchten. Der Täter flüchtete ebenfalls in Richtung Stadthalle. Auf der Flucht schmiss er das Handy des 25-Jährigen weg. Der bislang unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 40 Jahre alt, etwa 1,90 m groß, normaler Statur, deutsches Erscheinungsbild, sprach Deutsch ohne Akzent und Dialekt, trug eine Brille und Oberlippenbart, dunkle Jacke und dunkle Stoffmütze. Zeugen oder Personen die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an die Kriminalpolizei Heidelberg zu wenden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen