Heidelberg/Altstadt: Verkehrsunfall mit Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Zu einem Verkehrsunfall mit vier leichtverletzten Personen und 23.000 Euro Sachschaden kam es am Montag, gegen 17:30 Uhr, in der Altstadt. Eine 71-Jährige befuhr mit ihrem Skoda die Schlierbacher Straße (B37) in Fahrtrichtung Neckargemünd, als sie auf Höhe des Rombachweges wenden wollte. Hierbei übersah sie den in die gleiche Richtung fahrenden 32-jährigen VW-Fahrer, der nicht mehr ausweichen konnte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, durch den der VW- Fahrer, die 26-jährige Mitfahrerin, der 15-jährige Beifahrer und ein Kleinkind im Alter von 2 Jahren leicht verletzt wurden. Rettungskräfte brachten die Verletzten in eine nahegelegene Klinik. Da die Unfallfahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden diese abgeschleppt. Der Verkehr wurde durch die Polizei abgeleitet; es entstanden keine nennenswerten Beeinträchtigungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen