Heidelberg: Arbeitskreis Bürgerbeteiligung – nächste öffentliche Sitzung am Donnerstag, 5. Dezember

Zu vielen Projekten der Stadt findet in Heidelberg Bürgerbeteiligung statt. Der Arbeitskreis Bürgerbeteiligung hat die Aufgabe, die dabei gemachten Erfahrungen zu beobachten und zu bewerten. Im Juni 2019 hatte der Heidelberger Gemeinderat beschlossen die Zusammensetzung des Arbeitskreises zu erweitern. Nun tritt der Arbeitskreis erstmals in seiner neuen Konstellation zusammen: Die öffentliche Sitzung findet am Donnerstag, 5. Dezember 2019, von 17 bis 20 Uhr im Neuen Sitzungssaal des Heidelberger Rathauses statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen. Anregungen und Hinweise zu Beginn des Treffens sind willkommen.

In der Sitzung wird es vor allem darum gehen, die neuen Mitglieder in die Arbeit des Arbeitskreises Bürgerbeteiligung einzuführen. Hierbei werden sowohl seine bisherigen Tätigkeitsschwerpunkte als auch die nächsten Schritte vorgestellt. Zudem wird die neue Leitung des Arbeitskreises vorgestellt. Neu im Arbeitskreis Bürgerbeteiligung dabei sind Vertreterinnen und Vertreter aus dem Arbeitskreis Kinder- und Jugendbeteiligung, der Studierendenräte der Universität oder der Pädagogischen Hochschule, des Migrationsbeirates und des Beirats für Menschen mit Behinderungen. Die Bürger für Heidelberg, die Bürgerstiftung, die Stadtteilvereine und der Sportkreis Heidelberg sind weiterhin vertreten.

Arbeitskreis Bürgerbeteiligung

Dem Arbeitskreis Bürgerbeteiligung gehören Vertreter aus Bürgerschaft, Gemeinderat und Verwaltung an. Seine Aufgabe ist es, die Umsetzung der Leitlinien für Bürgerbeteiligung in Heidelberg zu begleiten und zu bewerten. Dazu werden regelmäßig so genannte „Werkstattgespräche“ geführt, bei denen Vertreterinnen und Vertreter ausgewählter Projekte eingeladen werden, um aus der Praxis zu berichten. Die Idee ist, aus den konkreten Erfahrungen zu lernen und Hinweise für eine verbesserte Umsetzung zu erhalten. Auch allgemeine Maßnahmen zur Stärkung der Beteiligungskultur werden diskutiert. Derzeit sind in der Vorhabenliste etwa 70 Verfahren mit Bürgerbeteiligung aufgeführt.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen