Heidelberg: Autoaufbruch vereitelt; Verdächtiger vorläufig festgenommen

Am frühen Mittwochmorgen wurde ein 54-jähriger Mann vorläufig festgenommen. Der Mosbacher wurde dabei erwischt, wie er versuchte, einen Opel aufzubrechen, der auf dem Nordparkplatz des Hauptbahnhofs geparkt war. Eine Streife entdeckte den Mann gegen 1.45 Uhr bei der unmittelbaren Tatausführung und nahm ihn noch bevor er flüchten konnte, auf frischer Tat fest. Nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Ob das fahrzueug bei dem Aufbruchversuch beschädigt wurde, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen des Polizeireviers HD-Mitte dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen