Heidelberg-Bergheim: 32-Jähriger begrapscht in Grünanlage erst Frau und stellt sich dann unsittlich zur Schau

Heidelberg (ots) – Wegen des Verdachts gleich mehrere Sexualstraftaten begangen zu haben, ermitteln derzeit die Beamten des Dezernats für Sexualdelikte der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg gegen einen 32-jährigen Heidelberger.

Am Freitag, in der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 12:30 Uhr soll der Mann in unmittelbarer Nähe des Spielplatzes im Park Schwanenteich (Kurfürstenanlage/Stadtbücherei/Poststraße) zunächst eine 35-jährige betatscht und gegrapscht haben, um sich danach in unmittelbarer Nähe einer Vielzahl spielender Kinder auf unsittliche Art und Weise zur Schau zu stellen.

Inwiefern die Kinder im Alter zwischen 9 und 11 Jahren überhaupt auf den Exhibitionisten aufmerksam wurden, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Heidelberger Polizei nahm den 32-Jährigen noch am Tatort fest. Er pustete über 2,5 Promille und war zur Tatzeit erheblich alkoholisiert.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen