Heidelberg-Ziegelhausen: Waldbrand – Ursache unklar – kein Schaden entstanden – Pressemeldung Nr. 2

Heidelberg-Ziegelhausen (ots) – Bei dem Waldbrand am Sonntagabend in der Kleingemünder Straße ist kein Sachschaden entstanden, da nur Laub und unverwertbares Holz beschädigt wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Herbeiführen einer Brandgefahr aufgenommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen eines Brandermittlers, der den Brandort am Montag bei Tageslicht untersuchte, ist die Brandursache unklar, es gibt aber keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Bei dem Brand war eine Fläche von etwa 50 x 50 Meter betroffen. Die Berufsfeuerwehr Heidelberg sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus den Stadtteilen Handschuhsheim, Ziegelhausen, Kirchheim und Rohrbach waren mit etwa 50 Einsatzkräften und elf Fahrzeugen im Einsatz. Während der Löscharbeiten war die Kleingemünder Straße bis gegen 23.30 Uhr voll gesperrt, der Verkehr war über die B 37 umgeleitet worden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen