Heidelberg: Fast ein Promille am frühen Mittwochmorgen…

31.01.2019 – 10:37

Polizeipräsidium Mannheim

Heidelberg (ots)

Bei seiner Fahrt auf der K 9702 am Mittwochmorgen kurz nach 7 Uhr kam ein 55-jähriger Lkw-Fahrer offenbar infolge seiner Alkoholisierung von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanken. Diese wurde so stark beschädigt, dass sie von der Verankerung abbrach und somit Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Eine Verkehrsteilnehmerin, die auf das Geschehen aufmerksam geworden war, verständigte die Polizei.

Bei Eintreffen wehte den Beamten eine Alkoholfahne entgegen und ordneten eine Überprüfung an. Nach dem Ergebnis von fast einer Promille wurde dem 55-Jährigen auf der Dienststelle des Polizeireviers Heidelberg-Süd eine Blutprobe entnommen und die Fahrzeugpapiere einbehalten. Der Mann sieht wegen Trunkenheit im Straßenverkehr einer Anzeige entgegen. Am Lkw selbst entstand Schaden von mehreren tausend Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen