Heidelberg/Handschuhsheim: Unsachgemäßer Umgang mit Spiritus löst Feuerwehreinsatz aus

Am Mittwochabend, gegen 20.45 Uhr, meldete ein Bewohner, einer im 1. Obergeschoß gelegenen Wohnung eines in Zeppelinstraße gelegenen Mehrfamilienhauses, einen Brandausbruch. Durch die Berufsfeuerwehr Heidelberg, die mit einem Löschzug vor Ort war, konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. 5 Bewohner des Anwesens konnten sich selbständig in Sicherheit bringen. Glücklicherweise waren keine Verletzten zu verzeichnen. Nach derzeitigen Ermittlungen war der unsachgemäße Umgang mit Spiritus des Mieters für den Brand verantwortlich, der sich auf dem Wohnzimmertisch entzündete. Durch das rasche Einschreiten der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Lediglich der Wohnzimmertisch wurde in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem die Wohnung und das Treppenhaus gelüftet wurden, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen