Heidelberg-Mitte: Autofahrer wechselt den Fahrstreifen und kollidiert mit Linienbus, Zeugen gesucht

In der Friedrich-Ebert-Anlage kam es am Donnerstag gegen 15:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus der RNV und einem Opel.

Sowohl der 59-jährige Busfahrer, als auch der 25-jährige Opel-Fahrer waren in Richtung Sofienstraße unterwegs. Zwischen der Nadlerstraße und der Sofienstraße kam es dann zum Zusammenstoß. Beim Wechsel von der mittleren auf die linke Fahrspur stieß der 25-Jährige mit dem Linienbus zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 2500 Euro. Im Bus befanden sich acht Fahrgäste, die zum Glück unverletzt blieben. Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte hat noch offene Fragen zum Unfallhergang und bittet daher Zeugen, insbesondere die Fahrgäste, sich unter 06221 99-1700 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen