Heidelberg: Montpellierbrücke nach Brandgeschehen wieder für den Verkehr freigegeben – Pressemeldung Nr. 3

Nach dem Brandgeschehen unterhalb der Montpellierbrücke und den damit verbundenen Verkehrssperrungen, konnte die Brücke um 19.15 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Zuvor war die Brücke durch Vertreter der Stadt Heidelberg und der Feuerwehr begutachtet worden. Die Verkehrslage hat sich zwischenzeitlich wieder entspannt und auch der öffentliche Nahverkehr rollt wieder. Die Ursache des Brandgeschehens und der entstandene Sachschaden sind weiterhin unklar. Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Zeugen des Sachverhalts, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte, unter Tel.: 0621 / 174-1700, in Verbindung zu setzten.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen