Heidelberg-Rohrbach: 31-jähriger Tatverdächtiger nach Sachbeschädigungen an Autos festgenommen – weitere Geschädigte gesucht

Heidelberg (ots) – Ein völlig betrunkener 31-jähriger Mann hat am Samstagmorgen kurz nach 5 Uhr an zwei in der Heinrich-Fuchs-Straße geparkten Autos die Seitenspiegel abgerissen. Eine aufmerksame Zeugin hatte zuvor Geräusche vernommen und beim Nachschauen den Tatverdächtigen entdeckt, wie er auf dem Gehweg schwankte und an den geparkten Autos an den Spiegeln riss. Nachdem sie die Polizei verständigt hatte, konnte der 31-Jährige noch in der Nähe des Tatorts entdeckt und festgenommen werden. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Ein Alkoholtest auf dem Revier ergab einen Wert von über zwei Promille. Der Tatverdächtige wurde anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt. Eventuell weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon 06221/34180 beim Polizeirevier Heidelberg-Süd zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen