Heidelberg: Unfall mit hohem Sachschaden; Autofahrer ohne Führerschein unterwegs

Bei einem Verkehrsunfall am späten Freitagabend im Kreuzungsbereich „Im Breitspiel/Karlsruher Straße/L 600“ entstand ein Sachschaden von rund 10.000.- Euro.

Ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer bog kurz vor 23 Uhr von der L 600 nach links auf die Karlsruher Straße ab und übersah dabei einen entgegenkommenden 19-jährigen Jeep-Fahrer, der von der Straße „Im Breitspiel“ die Karlsruher Straße in Richtung L 600 überqueren wollte.

Verletzt wurde entgegen erster Hinweise niemand. Der Mercedes wurde abgeschleppt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Verursacher nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen