Heidelberg: Verkehrsunfall zwischen Rad- und Autofahrer – 35-Jähriger leicht verletzt – Unfallbeteiligter und Zeugen gesucht

Wie der Polizei erst nachträglich mitgeteilt wurde, kam es am Freitag (27.11.2020) gegen 10.30 Uhr an der Einmündung Baumschulenweg/Speyerer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 35-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Der Radfahrer gab an, dass er vom Baumschulenweg bei grüner Fahrradampel die Speyerer Straße überqueren wollte und es dabei zum Zusammenstoß mit einem rechts abbiegenden Autofahrer gekommen sei. Der Radler stürzte dabei zu Boden. Der Autofahrer hielt an und erkundigte sich, ob alles in Ordnung sei. Nachdem der Gestürzte die bestätigte, fuhr der Autofahrer weiter. Erst später traten Schmerzen auf, so dass sich der 35-Jährige in ärztliche Behandlung ergab. Bei dem Auto soll es sich um dunklen Kombi gehandelt haben, am Steuer soll ein ca. 50 Jahre alter Fahrer gesessen haben. Der beteiligte Autofahrer bzw. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 06221/99-1700 beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen