Heidelberg: Wegen tief stehender Sonne in Baustellenabsperrung gefahren – Fahrerin leicht verletzt – Auto Totalschaden

Heidelberg (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag kurz nach 18 Uhr in der Bergheimer Straße wurde eine 54-jährige Autofahrerin leicht verletzt, an ihrem Auto entstand Totalschaden. Die Nissan-Fahrerin war stadtauswärts unterwegs, als sie nach der Einmündung Poststraße aufgrund der tief stehenden Sonne nach links in die dortige Baustellenabsperrung abkam. Dabei kollidierte sie mit mehreren Verkehrsleitblöcken und prallte schließlich gegen einen massiven Betonsockel. Die 54-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert, eine Beifahrerin im Auto blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen