Heidelberg: Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) – Bereits am Freitag kurz vor 12 Uhr kam es auf der L 598/L 600 (Auffahrt zur B 535) zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine beteiligte 71-jährige Nissan-Fahrerin schwer verletzt wurde. Bisherigen Ermittlungen zufolge achtete die Dame beim Linksabbiegen nicht auf die bereits Rotlicht zeigende Ampel und stieß mit einem auf der L 598 entgegenkommenden Ford Transit-Fahrer zusammen. Die Frau zog sich bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen zu, die eine stationäre Aufnahme in einem Heidelberger Krankenhaus erforderlich machten.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Zum Unfallzeitpunkt müsste die Ampel bereits mehrere Sekunden „Rot“ gezeigt haben. Verkehrsteilnehmer, die gegen 11.35 Uhr auf den Unfall aufmerksam wurden und ggfs. Hinweise zur Ampelschaltung geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen