Heidelberg: Zwei Unbekannte liefern sich unerlaubtes Autorennen und verursachen Unfall – beide Verursacher flüchtig – Polizei sucht Zeugen

Zwei unbekannte Autofahrer lieferten sich am frühen Sonntagmorgen auf der B 535 bei Heidelberg ein Autorennen und verursachten dabei einen Verkehrsunfall. Anschließend flüchteten sie von der Unfallstelle. Ein 46-jähriger Mann war kurz vor zwei Uhr mit seinem Renault auf der B 535 in Richtung Heidelberg unterwegs. In Höhe der Abzweigung zur L 600a in Richtung Heidelberg-Emmertsgrund wurde er von den beiden Unbekannten, die sich dort ein Rennen lieferten, von der Fahrbahn abgedrängt, kam von der Fahrbahn ab und prallte schließlich in die Leitplanken. Die Unbekannten fuhren anschließend einfach weiter. Es war Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro entstanden. Nähere Informationen hinsichtlich der beiden flüchtigen Fahrzeuge und deren Fahrer konnten bislang nicht erlangt werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben sachdienliche Hinweise zu dessen Hergang, bzw. der beiden beteiligten Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen