Mannheim-Friedrichsfeld: Unfallflucht konnte rasch geklärt werden

Ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht des Verursachers am Sonntagabend im Stadtteil Friedrichsfeld konnte rasch geklärt werden. Ein zunächst unbekannter Autofahrer war kurz vor 21 Uhr mit seinem Mercedes GL auf der Vogesenstraße in Richtung Edingen-Neckarhausen unterwegs. An einer Fahrbahnverengung aufgrund einer Baustelle verlor der Fahrer des Mercedes die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in die Baustellenabsperrung hinein. Das Fahrzeug kam schließlich quer zur Fahrtrichtung zum Stehen. Bei dem Zusammenprall wurde auch ein im Baustellenbereich aufgestellter Kran beschädigt. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Der Kranführer konnte erreicht werden und kümmerte sich um dessen Absicherung.

Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und verständigte die Polizei. Bei deren Eintreffen befand sich eine männliche Person vor Ort und gab sich als Unfallverursacher zu erkennen. Der Zeuge jedoch hatte beobachtet, dass der ursprüngliche Fahrer des Mercedes nach dem Zusammenstoß sein Fahrzeug verlassen und kurz telefoniert hatte. Anschließend verließ er einfach die Unfallstelle. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich schließlich heraus, dass der Unfallverursacher seinen Bruder verständigt und zum Unfallort gerufen hatte, damit dieser sich als Unfallbeteiligter ausgebe. Der tatsächliche Fahrer des Mercedes konnte bislang noch nicht erreicht werden. Die Unfallspezialisten der Verkehrspolizei Mannheim haben Ermittlungen gegen die beiden 37- und 44-jährigen Brüder wegen Unfallflucht sowie Beihilfe hierzu eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen