Hockenheim: Sattelzug wegen Schneeglätte in die Leitplanken geprallt

Am Dienstagmorgen prallte ein 50-jähriger Mann mit seinem Sattelzug auf der B 39 bei Hockenheim in die Leitplanken. Der Mann war gegen 5.20 Uhr mit seinem Sattelzug auf der B 39 in Richtung Schwetzingen unterwegs. Kurz nach der Ausfahrt Hockenheim-Mitte verlor er aufgrund der Schneeglätte die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanken. Dabei entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro am Sattelzug. Die Leitplanken wurden auf einer Länge von rund 10 Meter beschädigt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen