Hockenheim: Schwerer Verkehrsunfall mit Reisebus; mehrere Schwerverletzte; Rettungshubschrauber im Einsatz; L 722 voll gesperrt; Pressestelle vor Ort; Pressemitteilung Nr. 1

Hockenheim (ots) – Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der L 722 zwischen Hockenheim und Speyer ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem nach jetzigem Stand mehrere Schwerverletzte zu beklagen sind. Über die Gesamtanzahl der Verletzten liegen noch keine Informationen vor.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen war ein Reisebus kurz vor 16 Uhr auf der L 722 von Schwetzingen kommend in Richtung Speyer unterwegs, als er bei Hockenheim aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem Sattelzug zusammenstieß.

Die L 722 ist derzeit voll gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Nähere Informationen liegen noch nicht vor.

Michael Klump von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim ist vor Ort und unter 0152/57721024 erreichbar.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen