Hockenheim: Verwirrte Seniorin mit elektrischen Rollstuhl vor der Autobahn gestoppt

Am Samstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, meldeten mehrere Anrufer über Notruf, dass eine ältere Dame mit einem elektrischen Rollstuhl auf der L 722 von Hockenheim-Talhaus kommend in Richtung Speyer unterwegs sei. Dank dem beherzten Eingreifen eines Verkehrsteilnehmers konnte die Frau gerade noch rechtzeitig auf dem Beschleunigungsstreifen gestoppt werden. Die hinzugeeilten Beamten des Polizeireviers Hockenheim übergaben sie wieder in die Obhut ihres Betreuers.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen