Ilvesheim: Stolpersteine beschädigt – Polizei sucht Zeugen

In der Zeit zwischen Donnerstag, 24.09.2020 und Sonntag, 27.09.2020 wurden in Ilvesheim zwei sogenannte „Stolpersteine“ beschädigt.

Die Stolpersteine, kleine Gedenktafeln aus Messing, wurden am 19.09.2020 im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung zum Gedenken an verfolgte und ermordete jüdische Bürger Ilvesheims im Boden verlegt.

Am 29.09.2020 wurde der Polizei durch den Bürgermeister der Gemeinde Ilvesheim mitgeteilt, dass in der Hauptstraße zwei dieser Tafeln durch unbekannte Täter beschädigt worden waren. Offenbar war durch Unbekannte eine ätzende Substanz über die Gravur ausgebracht worden, wodurch diese nur noch schwer lesbar ist. Reste der unbekannten Substanz konnte durch die Spezialisten der Kriminaltechnik gesichert werden.

Die weiteren Ermittlungen zur Tat hat das Fachdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernommen.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen