Mannheim-Neckarau: Angebranntes Essen macht Feuerwehreinsatz erforderlich

Wegen einer starken Rauchentwicklung in der benachbarten Wohnung verständigte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienwohnhauses in der Wacholderstraße am Dienstagmorgen gegen 7.20 Uhr die Rettungsleitstelle. Ein Löschzug der Feuerwache-Mitte stellte als Auslöser der Rauchentwicklung angebranntes Essen auf einem angeschalteten aber unbeaufsichtigten Herd fest. Der Herd wurde ausgeschaltet. Das Essen entfernt. Ein Feuer war glücklicherweise nicht ausgebrochen. Es entstand weder Personen, noch Sachschaden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen