Ketsch: Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Am Mittwochabend kam es gegen 19:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung L599/K4250. Ein hinterherfahrender Zeuge beobachtete einen 45-jährigen Audi-Fahrer wie er aus Richtung Hockenheim kommend zuerst auf der B36 und anschließend auf der L599 Schlangenlinien fuhr. Als der Mann nach rechts auf die K4250 abbog, nahm er einen zu großen Bogen und kollidierte hierbei mit einer 52-jährigen Fiat-Fahrerin, die verkehrsbedingt an der Ampel wartete. Anschließend setzte er seine Fahrt in Richtung Ketsch fort und stoppte erst, als der hinter ihm fahrende Zeuge mehrfach Lichthupe gab. Eine dazu gerufene Streife führte einen Atemalkoholtest durch, welcher knapp zwei Promille ergab – ein Arzt entnahm eine Blutprobe. Der Führerschein des 52-jährigen wurde einbehalten, der Sachschaden beträgt rund 5.000EUR.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen