Ketsch: Diebstahl eines „Kettendumpers“ und versuchter Diebstahl eines Traktors, Tatzusammenhang wahrscheinlich; Zeugen gesucht

Zwischen Freitag, den 17. Juli und Montag, den 20. Juli wurde von einem unbebauten Grundstück im Bereich „Altrheinbogen“ ein sogenannter „Kettendumper“, Typ DT 10, Farbe gelb, im Wert von rund 9.000.- Euro entwendet. Um die Baumaschine abzutransportieren benötigten der oder die Täter ein Fahrzeug mit einer Rampe. Ebenfalls an diesem Wochenende wurde versucht, von einer Wiese in der Brühler Straße, im Gewann Riedacker, ein Traktor mit einem Anhänger. Auf bislang unbekannte Art und Weise starteten der oder die Täter den Traktor, kamen aber nicht weit und ließen das Gefährt aus unbekannten Gründen schließlich nach nur 50 Metern stehen. Ein Zusammenhang beider Taten dürfte nach den derzeitigen Erkenntnissen gegeben sein. Hinweise bitte an den Polizeiposten Ketsch, Tel.: 06202/61696 oder an das Polizeirevier Schwetzingen, Tel.: 06202/288-0.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen