Ketsch: Nissan nach Kollision mit Mercedes nicht mehr fahrbereit Mutter und Sohn verletzt – Einlieferung ins Krankenhaus

In der See-/Goethestraße stießen am Dienstag gegen 17 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen. Verursacht hatte den Crash eine 73-jährige Mercedes-Fahrerin, die die Seestraße in Richtung Hockenheimer Straße befahren und die Vorfahrt einer von rechts aus der Goethestraße kommenden Nissan-Fahrerin nicht beachtet hatte. Die 32-jährige Fahrerin des Nissan wie auch deren 7-jähriges Kind zogen sich bei dem Aufprall Verletzungen zu, die an der Unfallstelle erstversorgt und danach in einem Krankenhaus weiterbehandelt werden mussten. Ihren nicht mehr fahrbereiten Nissan transportierte ein Abschleppunternehmen ab. Die Verursacherin, sie äußerte von der Sonne geblendet worden zu sein, sieht einer Anzeige entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen