Ladenburg/A5: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – eine Person leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der A 5 bei Ladenburg wurde eine Person leicht verletzt. Ein 50-jähriger Mann war gegen 9.30 Uhr mit seinem Kia auf der A 6 in Richtung Frankfurt unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Dossenheim und Ladenburg übersah er beim Wechsel vom rechten auf den linken Fahrstreifen übersah er eine 23-jährige VW-Fahrerin, die auf der linken Fahrspur unterwegs war. Hierbei verlor der 50-Jährige die Kontrolle über seinen Kia und schleuderte gegen einen rechts fahrenden VW und anschließend gegen die rechten Leitplanken. Die 23-jährige VW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, konnte nach medizinischer Versorgung an der Unfallstelle ihre Fahrt jedoch fortsetzen. Der Kia war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern.

Beide Fahrstreifen waren kurzzeitig blockiert, sodass der Verkehr um die Unfallstelle geleitet werden musste. Die Unfallaufnahme wurde nach der Räumung der Fahrstreifen auf der Standspur fortgeführt. Es ergab sich ein Rückstau von bis zu 5 Kilometern Länge, der sich jedoch rasch wieder auflöste.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen