Mannheim-Feudenheim: 58-jähriger Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag im Stadtteil Feudenheim wurde ein 58-jähriger Fahrradfahrer verletzt. Der Mann war gegen 17.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem linken Radweg der Feudenheimer Straße stadteinwärts unterwegs. An der Einmündung zur B 38a missachtete er das Rotlicht der Fußgänger- /Radfahrerampel und stieß mit einem 25-jährigen Opel-Fahrer zusammen, der bei Grünlicht von der Feudenheimer Straße auf die B 38a in Richtung Neckarauer Straße auffahren wollte. Der Radler stürzte zu Boden und zog sich Prellungen am Kopf sowie Hautabschürfungen an Armen und Beinen zu.

Er wurde nach Erstversorgung durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus eingeliefert.

Am Opel gingen die Scheiben beider Türen auf der Fahrerseite zu Bruch. Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen