Mannheim-Käfertal: Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk, Zeugen gesucht! (Pressemitteilung 2)

Mannheim-Käfertal (ots) – Am Montag gegen 09.00 Uhr überfiel ein bislang unbekannter männlicher Täter einen Kiosk in der Mußbacher Straße Ecke Mannheimer Straße. Er zwang eine Angestellte unter Vorhalt eines ca. 20 cm langen Messers zur Herausgabe von Bargeld. Der Unbekannte flüchtete mit mehreren hundert Euro zunächst zu Fuß von der Tatörtlichkeit.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand nutzte er danach einen zuvor gestohlenen Pkw, einen schwarzen Opel Kadett und setzte sein Flucht fort.

Das Fluchtfahrzeug konnten Beamte im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen in der Wachenheimer Straße feststellen und sicherstellen. Der Täter war bereits vor Eintreffen der Polizeibeamten geflüchtet.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

ca. 170 cm groß, schlank, hatte eine Sturmhaube mit Seh- und Mundschlitzen übergezogen, trug eine blaue Jeans und eine dunkle Jacke oder Pulli, während der Tat sprach er nicht.

Das Kriminalkommissariat Mannheim sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und nach Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Wer kann zudem Auskünfte über den Opel Kadett mit Frankenthaler Kennzeichen (FT) geben? Wem fiel das Fahrzeug bereits vor der Tat auf?

Zeugen und Hinweisgeber mögen sich bitte unter der Telefonnummer 0621 174 4444 bei der Kriminalpolizei melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen