Mannheim-Käfertal: Erst betrunken Auto gefahren, dann auf die Polizei losgegangen

Mannheim (ots) – Mit einem renitenten betrunkenen Autofahrer bekamen es am späten Freitagabend die Beamten des Reviers Käfertal zu tun.

Gegen 23:25 Uhr war einer Streife ein Seat Ibiza mit HD-Kennzeichen aufgefallen. Der Fahrer legte einen auffälligen Fahrstil an den Tag und beging mehrere Verkehrsverstöße. Bei der anschließenden Kontrolle pustete der 33-Jährige nicht nur 0,46 Promille, auch Anzeichen auf Drogenkonsum wurden festgestellt. Als er daraufhin die Beamten zur Wache begleiten sollte, wurde er tätlich: Er schlug und trat nach den Uniformierten. Mit der Hilfe von Unterstützungskräften gelang es, die Situation unter Kontrolle zu bringen. Bei der Durchsuchung des Mannheimers fand die Polizei noch ein Springmesser und einen sogenannten Kubotan (Schlagverstärker).

Nicht nur wegen Widerstands gegen Polizeibeamte wird der Kontrollierte mit einer Strafanzeige rechnen müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen