Mannheim-Neckarstadt: Beim Joint-Bauen erwischt

Zwei junge Männer im Alter von 25 und 27 Jahren wurden am Donnerstagabend im Stadtteil Neckarstadt dabei erwischt, wie sie sich gerade einen Joint drehten. Ein Zeuge beobachtete die beiden Männer, die in der Kleestraße in einem Auto saßen dabei, wie sie sich gerade einen Joint drehten und verständigte die Polizei. Die Beamten konnten die beiden Männer dann tatsächlich, in dem Fahrzeug sitzend, antreffen und beobachten, wie sie den Joint gerade rauchten. Als sie die Beamten bemerkten, warfen sie den Joint aus dem Fahrzeugfenster. Im Zuge der Kontrolle wurden die beiden aufgefordert, das Fahrzeug zu verlassen. Dabei entnahm der 27-Jährige aus der Mittelkonsole eine kleine Kugel aus Alufolie und ließ sie beim Verlassen des Fahrzeugs fallen. Ein Beamter konnte das beobachten und die Kugel sicherstellen. Darin befand sich eine kleine Menge Haschisch.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurden die beiden Männer zusehends aggressiver, weshalb die Beamten den Einsatz der Bodycam ankündigten und diese schließlich auch aktivierten. Zu weiteren Aggressionen gegenüber den beiden Beamten kam es in der Folge nicht mehr.

Eine Durchsuchung des Fahrzeugs förderte kein weiteres Rauschgift mehr zutage.

Gegen die zwei jungen Männer wird nun wegen Verdachts des Drogenbesitzes ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen