Mannheim-Neckarstadt: Streitigkeiten außer Kontrolle geraten – 5 Tatverdächtige schlagen auf 24-Jährigen ein – Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagmorgen gegen 0.30 Uhr kam es in der Dammstraße am Treppenabgang in Höhe des Alten Bahnhofes zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 19-jähriger Tatverdächtiger und seine vier männlichen Begleiter sollen den 24-Jährigen mit Schlägen und Tritten angegriffen haben, weil er nicht wie gefordert, sein mitgeführtes Bargeld ausgehändigt habe. Durch den Angriff erlitt der Mann schmerzhafte Verletzungen am Kopf und im Gesicht. Er wurde in einem nahegelegenen Krankenhaus medizinisch versorgt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Hinweise zum Tathergang und den noch unbekannten weiteren Tatverdächtigen nimmt das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Telefonnummer 0621/3301-0, entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen